Shanghai, China
Geschäftsart:
Handelsunternehmen
Management System Certification:
ISO 9001:2008 Zertifikat
Anzahl der Mitarbeiter:
12
year of establishment:
2008-08-21

Insektizid, Schädlingsbekämpfungsmittel, Fungizid Hersteller / Lieferant in China, Bietet Qualität KALIUMHumate Puder des organischen Düngemittel-70/15/12% ..., Imidacloprid 17.8% SL 25% WP milbentötendes Mittel ..., Stickstoff-Caprolactam-Graddüngemittel des ... und so weiter.

Diamond Member Seit 2009
Audited Supplier
 Fungizid-Bakterizid-Mischung (Verbund) Tebuconazole + Triadimenol (22.5%+7.5%EC, 22.5%+7.5%SC)

Fungizid-Bakterizid-Mischung (Verbund) Tebuconazole + Triadimenol (22.5%+7.5%EC, 22.5%+7.5%SC)

Holen Lates Preis
MOQ / Referenz FOB Preis
1 KL US $10  / l
Zahlungsbedingungen: LC, T / T
Produktionskapazität: 1000kl Per Year
Verpackung: 1L/Bottle

Vielleicht gefällt dir

Basis Info

Modell Nr..
EC
Aussehen
Flüssigkeit
Anwendung
Fungizid
Verwendungsmodus
Therapeutische Mittel
Rohstoff
Organosulfureous Fungizid
Anwendungsgebiete
Agrar Fungizid
Leitfähigkeit
Systemischen Fungizid
Zusammensetzung
Organisch

Zusätzliche Informationen.

Warenzeichen
bosman
Verpackung
1L/Bottle
Standard
EC
Herkunft
Shanghai
Produktionskapazität
1000kl Per Year

Produktbeschreibung

Tebuconazole + Triadimenolis eine formulierte Mischung der Fungizide verwendet, um verschiedene pilzartige Krankheiten zu steuern
 
Tebuconazole + Triadimenol Verbrauch
Tebuconazole kann als Startwert für Zufallsgeneratorbehandlung, es verwendet werden ist wirkungsvoll gegen verschiedene Schweinereien- und Bauchkrankheiten der Getreide wie Tilletia spp., Ustilago spp. und Urocystis spp., auch gegen das Septoria nodorum (Startwert für Zufallsgenerator-getragen), bei 1-3 g/dt dem Startwert für Zufallsgenerator; und Sphacelotheca reiliana im Mais, bei dem 7.5 g/dt Startwert für Zufallsgenerator
Als Spray steuert tebuconazole zahlreiche Krankheitserreger in den verschiedenen Getreide einschließlich: Rostsorten (Puccinia spp.) bei 125-250 g/ha, pulvriger Mehltau (Erysiphe graminis) bei 200-250 g/ha, verbrennen (Rhynchosporium secalis) bei 200-312 g/ha, Septoria spp. bei 200-250 g/ha Pyrenophora spp. bei 200-312 g/ha, Cochliobolus Sativus bei 150-200 g/ha und Hauptkruste (Fusariumpilz spp.) bei 188-250 g/ha, in den Getreide;
Blattpunkte (Mycosphaerella spp.) bei 125-250 g/ha, Blatrost (Puccinia arachidis) bei 125 g/ha und Sklerotium rolfsii bei 200-250 g/ha, in den Erdnüssen;
schwarzer Blattstreifen (Mycosphaerella fijiensis) bei 100 g/ha, in den Bananen; Fäule (Sclerotinia sclerotiorum) bei 250-375 g/ha, Alternaria spp aufhalten. bei 150-250 g/ha, Stammkrebsgeschwür (Leptosphaeria maculans) bei 250 g/ha und Pyrenopeziza brassicae bei 125-250 g/ha, im ölraps;
Blasentrockenfäule (Exobasidium vexans) bei 25 g/ha, im Tee; Phakopsora pachyrhizi bei 100-150 g/ha, in den Sojabohnen;
Monilinia spp. bei 12.5-18.8 g/100 L, pulvriger Mehltau (Podosphaera leucotricha) bei 10.0-12.5 g/100 L, Sphaerotheca pannosa bei 12.5-18.8 g/100 L, Kruste (Venturia spp.) bei 7.5-10.0 g/100 L, weiße Fäule in den Äpfeln (Botryosphaeria dothidea) bei 25 g/100 L, in der Kernfrucht und in der Steinfrucht;
pulvriger Mehltau (Uncinula necator) bei 100 g/ha, in den Weinstöcken; (Hemileia vastatrix) bei 125-250 g/ha, Beerenpunktkrankheit (Cercospora coffeicola) bei 188-250 g/ha und amerikanischer Blattkrankheit (Mycena citricolor) bei 125-188 g/ha, im Kaffee verrosten;
weiße Fäule (Sklerotium cepivorum) bei 250-375 g/ha und purpurroter Fleck (Alternaria porri) bei 125-250 g/ha, im Birnengemüse;
Blattpunkt (Phaeoisariopsis griseola) bei 250 g/ha, in den Bohnen;
frühe Trockenfäule (Alternaria Solani) bei 150-200 g/ha, in den Tomaten und in den Kartoffeln
 
Triadimenolis verwendete, um pulvrige mildews zu steuern, verrostet und Rhynchosporium incereals und, als angewandt als Startwert für Zufallsgenerator, behandlung, Steuerung des Bauchs, Schweinereien, Typhula spp., Sämlingtrockenfäule, Blattstreifen, Nettofleck und andere Getreidekrankheiten. Auch verwendete onvegetables, Ornamentals, Kaffee, Hopfen, Reben, Frucht, Tabak, Zuckerrohr, Bananen und andere Getreide, hauptsächlich gegen pulvrige mildews, verrostet und verschiedene Blattpunktkrankheiten. Anwendung bewertet, während ein Spray in der Reichweite 100-250 g/ha für Bananen und Getreide sind, 125-250 g/ha, das schützend sind und 250-500 g/ha, das für Kaffee, 0.0025-0.0125% für Trauben, Kernfrucht und Steinobst und gemüse -eradicative ist; Anwendung bewertet, während eine Startwert für Zufallsgeneratorbehandlung im Startwert für Zufallsgenerator der Reichweite 20-60 g/100 Kilogramm für Getreide sind, 30-60 g/100 Kilogramm den Startwert für Zufallsgenerator für Baumwolle
 
Tebuconazole + Triadimenol erhältliche Formulierung
Tebuconazole 22.5% + Triadimenol 7.5% EC
Tebuconazole 22.5% + Triadimenol 7.5% Sc
 
Tebuconazole + Triadimenol verpackendetails
Kundenspezifisches 10ML ~200L für flüssige Formulierungen
 
Tebuconazole + Triadimenol anwendbare Getreide

Erdnüsse, Zuckerrüben, Weizen, Mais, Kaffee, Hopfen, Früchte, Tabak, Zuckerrohr, Baumwolle, Gemüse, Steinfrucht, Kernfruchtfrucht, Apple, Banane, Gerste, Beeren, Brombeere, Blaubeere, Kakao, Caneberries, Getreide, Kaffee, Moosbeere, Korinthe, Brombeere, Hartweizen, Stachelbeere, Korn, Trauben, Gräser, Hopfen, Mangofrucht, Hirse, Außentemperaturen, Ornamentals, Pfirsich, Birne, Ananas, Himbeere, Reis, Gummi, Rye, sugerbeets, Sorghum, Zuckerrübe, Zuckerrohr, Tabak, Triticale, Gemüse, 


Tebuconazole ist ein Fungizid zur Steuerung der Schweinereien, Bauch, Startwert für Zufallsgenerator verrottet und Sämling verdirbt auf Gerste, Außentemperaturen und Weizen als Startwert für Zufallsgeneratorbehandlung und zur Steuerung von Fusariumpilz-Haupttrockenfäule auf Weizen als Pfosten-auftauchende Behandlung
 

Produkt-Name

Tebuconazole

CAS Nr.

107534-96-3

Inhalt u. Formulierungen

96%TC, 50%WDG, 85%WDG, 50%SC

Körperliches u. chemisches Eigentum

Aussehen: Farblos zum hellbraunen Puder 
(Technischer Grad)
Molekulare Formel: C16H22ClN3O
Strukturelle Formel:
 
Molekulargewicht: 307.81
Löslichkeit: Im Wasser 36mg/L (pH5-9,20ºC), Löslichkeit in den organischen Lösungsmitteln (g/l, 20ºC): 
dichloromethane>200,
hexane<0.1
Dichte: 1.14g/cm 3
Schmelzpunkt: 102.4-104.7°C
Siedepunkt: °C 476.9 bei 760 mm Hg
Flammpunkt: °C 242.2

Giftigkeit-Daten

Orales akutes orales LD50 für Ratte 3776mg/kg; 
Akutes Haut-LD50 für Ratte 2011 mg/kg; 
Akute Einatmung LC50 für Ratte 2.51 mg/l
Milde Entzündung zur Hornhaut und zur Bindehaut mit allen 
bemerkenswerte Entzündung, die innerhalb 7 Tage löst
Kaninchen: Geringfügiges Hautreizmittel. 
Meerschweinchen: Positiver Hautsensibilisator
 

Verbrauch

Getreide 

Ziel-Haustiere 

Dosierung 

Methode

Erdnuss 

Blattpunkt 

95-125g/Ha

Spray 

Apfelbaum 

Alternariablattpunkt

100-125mg/kg

Spray 

Senden Sie Ihre Anfrage direkt an Lieferanten

*von:
*bis:
Avatar Herr. Zhang
*Meldung:

Geben Sie zwischen 20 bis 4.000 Zeichen.

Leute, die dies angesehen haben, haben auch angesehen