Shanghai, China
Geschäftsart:
Handelsunternehmen
Management System Certification:
ISO 9001:2008 Zertifikat
Anzahl der Mitarbeiter:
12
year of establishment:
2008-08-21

Insektizid, Schädlingsbekämpfungsmittel, Fungizid Hersteller / Lieferant in China, Bietet Qualität 100% wasserlösliches NPK 13-40-13, Ausgedehnte Spectrum Pesticide Lambda-Cyhalothrin 25g/L EC ..., Fungizide Mancozeb (90% Technologie, 85% Technologie, 88% ... und so weiter.

Diamond Member Seit 2009
Audited Supplier
 Fungizid Mancozeb 64%+ Metalaxyl 8% WP

Fungizid Mancozeb 64%+ Metalaxyl 8% WP

Holen Lates Preis
MOQ / Referenz FOB Preis
500 Litre US $ 2.5  / Litre
Zahlungsbedingungen: LC, T / T
Hafen: Shanghai, China
Produktionskapazität: 100, 000 Tons/Year

Vielleicht gefällt dir

Basis Info

Modell Nr..
Mancozeb 64%+ Metalaxyl 8% WP
Aussehen
Pulver
Anwendung
Fungizid
Verwendungsmodus
Therapeutische Mittel
Rohstoff
Organosulfureous Fungizid
Anwendungsgebiete
Agrar Fungizid
Leitfähigkeit
Systemischen Fungizid
Zusammensetzung
Organisch

Zusätzliche Informationen.

Warenzeichen
BOSMAN
Verpackung
Customized
Standard
FAO, SGS
Herkunft
China
HS-Code
3808
Produktionskapazität
100, 000 Tons/Year

Produktbeschreibung

Mancozeb 64% + Metalaxyl 8% WP

Mancozeb BEZEICHNUNG
Geläufiges Namensmanzeb (JMAF); mancozeb (BSI, E-ISO); mancozèbe ((M) F-ISO) 
IUPAC Namens(polymerischer) Komplex des mangan-Äthylenbis (Dithiocarbamat) mit Zinksalz
Chemikalie entzieht Namens [[1,2-ethanediylbis [carbamodithioato]] (2)]Manganmischung mit [[1,2-ethanediylbis [carbamodithioato]] (2)]Zink 
CAS RN [8018-01-7], früher [8065-67-6]; Zahl trifft auch auf andere Mischkomplexe des mangan- und Zinkäthylenbis (Dithiocarbamat) zu 

Mancozeb ANWENDUNGEN
Mancozeb Biochemie reagiert mit und inaktiviert, die Sulfhydrylgruppen der Aminosäuren und Enzyme der pilzartigen Zellen, mit dem Ergebnis der Unterbrechung des Lipidmetabolismus, -atmung und -produktion Atps

Mancozeb Modus des Vorgang Ausgedehnt-Spektrums, nicht-Körperfungizid mit Schutzmaßnahme

Mancozeb verwendet Steuerung vieler pilzartigen Krankheiten in einer großen Auswahl der Feldfrüchte, der Frucht, der Muttern, des Gemüses, der Ornamentals, des etc. Häufigerer Gebrauch umfaßt Steuerung von frühem und spät verdirbt (Phytophthora infestans und Alternaria Solani) von den Kartoffeln und von den Tomaten; flaumiger Mehltau (Plasmopara viticola) und schwarze Fäule (Guignardia bidwellii) der Reben; flaumiger Mehltau (Pseudoperonospora cubensis) von Cucurbits; Kruste (Venturia inaequalis) der Äpfel; Sigatoka (Mycosphaerella spp.) der Bananen; und melanose (Diaporthe citri) der Zitrusfrucht. Typische Anwendungskinetik sind 1500-2000 g/ha. Verwendet für Blatt- Anwendung oder als Startwert für Zufallsgeneratorbehandlung

Mancozeb Kompatibilität nicht kompatibel mit oxidierenagenzien oder Säuren

Metalaxyl BEZEICHNUNG
Geläufiges Namensmetalaxyl (BSI, E-ISO, (M) F-ISO, ANSI) 
IUPAC Namensmethyl N (methoxyacetyl) - N (2,6-xylyl) - DL-alaninate; Amino} Propionat Methyl-2 {[methoxyacetyl (2,6-dimethylphenyl)]
Chemikalie entzieht Namensmethyl N (2,6-dimethylphenyl) - N (methoxyacetyl) - DL-alaninate 
CAS RN [57837-19-1] 

Metalaxyl ANWENDUNGEN
Metalaxyl Biochemie hemmt Proteinsynthese in den Pilzen, durch Störung mit der Synthese der ribosomalen RNS

Metalaxyl Modus des Vorgangskörperfungizids mit Schutz- und heilender Maßnahme, aufgenommen durch Blätter, Stämme und Wurzeln

Metalaxyl Gebrauch, die Krankheiten zu steuern, die durch air- verursacht werden und beschmutzt getragenen Peronosporales auf einer großen Auswahl der mäßigen, subtropischen und tropischen Getreide. Blatt- Sprays mit Mischungen von metalaxyl und protectant Fungizide werden empfohlen, um die zerstreuten Krankheiten zu steuern, die durch Pseudoperonospora humuli auf Hopfen, Phytophthora infestans auf Kartoffeln und Tomaten, Peronospora tabacina auf Tabak, Plasmopara viticola auf Reben, Bremia lactucae auf Kopfsalat und flaumige mildews auf verschiedenem Gemüse, bei 200-300 g/ha verursacht werden. Schmutzanwendungen von metalaxyl alleine werden verwendet, um die Schmutz-getragenen Krankheitserreger zu steuern, die Wurzel und unterere Stammfäule auf Avocado und Zitrusfrucht, bei 500-1500 g/ha verursachen. Startwert für Zufallsgeneratorbehandlungen steuern KörperPeronosporaceae auf Mais, Erbsen, Sorghum und Sonnenblumen, sowie die Dämpfung-weg (Pythium spp.) der verschiedenen Getreide

Senden Sie Ihre Anfrage direkt an Lieferanten

*von:
*bis:
Avatar Herr. Zhang
*Meldung:

Geben Sie zwischen 20 bis 4.000 Zeichen.

Leute, die dies angesehen haben, haben auch angesehen